Blog

Lernen Sie die Arten von Hörgeräte kennen

Das Wissen, dass Sie spezielle Geräte benötigen, um deutlich hören zu können, mag zunächst eine harte Nachricht sein, aber Sie sollten wissen, dass sich Ihr Lebensstil dadurch nicht ändern muss. Es gibt eine große Auswahl an Hörgeräte, die Sie verwenden können. Diese Geräte werden an die Bedürfnisse und den Lebensstil jedes Einzelnen angepasst. Aus diesem Grund gibt es verschiedene Modelle, und es ist wichtig zu verstehen, dass ein Gerät vielleicht funktioniert, ein anderes aber nicht. Wenn Sie zum ersten Mal hier sind, machen Sie vielleicht den Fehler zu denken, dass alle Hörgeräte gleich sind. Das ist nicht wahr. Als Erstes müssen Sie wissen, wie stark Ihr Hörvermögen beeinträchtigt ist. Dies ist wichtig, um zu wissen, wie leistungsfähig das Gerät sein sollte, das Sie kaufen möchten. Danach können Sie sich auf andere Aspekte wie Größe, Farbe usw. konzentrieren.

Ist es besser, sie innerhalb oder außerhalb des Ohrs zu tragen?

Dies ist eine wichtige Entscheidung, die nicht nur nach ästhetischen Gesichtspunkten getroffen werden sollte. Denken Sie daran, dass Sie das Gerät den ganzen Tag über tragen werden. Sie sollten sich keine Gedanken darüber machen, was andere über Ihre Hörgeräte denken. Man könnte sagen, dass es 3 Hauptgruppen gibt: Hinter dem Ohr (HdO), Im Ohr (IdO), Vollständig im Kanal (CIC) bzw. Im Kanal (ITC). Das HdO-Modell ist das bekannteste. Es wird außen, hinter den Ohren, angebracht. Das IdO-Modell wird im Ohr getragen. Es kann sichtbar sein. Andere Hörgeräte-Modelle sind das CIC, das dem IdO sehr ähnlich ist, und das CIC, das in den Gehörgang eingesetzt wird. Dieses ist am unauffälligsten, da es im Gehörgang ganz nah am Trommelfell platziert wird. Jedes Modell ist so konzipiert, dass es ein unterschiedliches Maß an Potenzial bietet.

Es gibt auch Hörgeräte für die Vielbeschäftigten

Die moderne Technik hat vielen Menschen geholfen, ihre Einschränkungen zu überwinden. Im Falle von Hörproblemen haben sich die Unternehmen darauf konzentriert, attraktive und hochfunktionelle Modelle zu entwickeln. Es gibt Hörgeräte, die wiederaufladbar sind. Das bedeutet, dass ein Manager sie über Nacht aufladen kann, ohne Zeit mit dem Batteriewechsel verbringen zu müssen. Sie bieten auch die Möglichkeit, sich über Bluetooth mit einem Mobiltelefon zu verbinden. Es wäre eine Art Freisprecheinrichtung, die Sie den ganzen Tag lang ohne Probleme benutzen können. Sind Sie Sportler? Haben Sie keine Angst zu schwitzen. Viele Hörgeräte sind so konzipiert, dass sie gegen Feuchtigkeit resistent sind. Außerdem sind sie sehr leicht zu reinigen. Die Unternehmen konzentrieren sich darauf, qualitativ hochwertige und benutzerfreundliche Produkte anzubieten. Sie müssen sich nur die Zeit nehmen, um zu recherchieren, welches Angebot für Sie das richtige ist.

Eine Antwort schreiben